Bier ist zu warm

  1. Home
  2.  » 
  3. Störungen
  4.  » Schankanlage Bier – Bier ist zu warm

Lösungsansätze

Mögliche Ursache: Bierkühler ohne Strom

Lösung: Prüfen, ob Stecker eingesteckt ist

Überprüfen Sie bitte, ob der Stecker des Bierkühlers in der Steckdose steckt.

Überprüfen Sie bitte alle Steckverbindungen der Stromleitungen: Vom Bierkühler oder vom Ausschankwagen zur Verlängerung oder zur Kabeltrommel und von der Verlängerung oder der Kabeltrommel zur Stromentnahmestelle.
Achten Sie bitte bei Kabeltrommeln oder Stromverlängerungen darauf, dass sie einen Leitungsquerschnitt von mindestens 2,5 mm² haben. Diese Information ist auf dem Kabel abgedruckt.
Wickeln Sie Kabeltrommeln bitte immer komplett ab.

Mögliche Ursache: Falsche Temperatureinstellung am Bierkühler

Lösung: Thermostat prüfen und richtig einstellen

Stellen Sie bitte das Thermostat beim Trockenkühler auf 2°C ein. Es ist außen am Gerät angebracht.

Stellen Sie bitte das Thermostat beim Nasskühler auf 2°C ein. Es ist unter dem Deckel des Nasskühlers an der Geräteinnenwand angebracht.

Mögliche Ursache: Sicherung in Kabeltrommel ausgelöst, dadurch kein Strom am Bierkühler

Lösung: Kabeltrommel prüfen

Drücken Sie bitte den Sicherungsknopf der Kabeltrommel, um die Sicherung wieder zu aktivieren.
Achten Sie bitte bei Kabeltrommeln oder Stromverlängerungen darauf, dass sie einen Leitungsquerschnitt von mindestens 2,5mm² haben. Diese Information ist auf dem Kabel abgedruckt.
Wickeln Sie Kabeltrommeln bitte immer komplett ab.

Mögliche Ursache: Kühlmaschine des Bierkühlers ohne Funktion

Lösung: Stromversorger Zuleitung prüfen

Achten Sie bitte bei Kabeltrommeln oder Stromverlängerungen darauf, dass sie einen Leitungsquerschnitt von mindestens 2,5 mm² haben. Diese Information ist auf dem Kabel abgedruckt.
Wickeln Sie Kabeltrommeln bitte immer komplett ab.
Überprüfen Sie bitte alle Steckverbindungen der Stromleitungen: Vom Bierkühler oder vom Ausschankwagen zur Verlängerung oder zur Kabeltrommel und von der Verlängerung oder der Kabeltrommel zur Stromentnahmestelle.

Mögliche Ursache: Lüftung des Bierkühlers zugestellt

Lösung: Lüftungsbereich freimachen

Achten Sie bitte darauf, dass der Lüftungsbereich des Bierkühlers nicht zugestellt oder abgedeckt ist. Das Gebläse des Bierkühlers muss komplett frei sein.

Entfernen Sie bitte ggf. alle Gegenstände wie Kisten, Kartonagen, Gläser, Jacken, Taschen o.ä..

Mögliche Ursache: Bierkühler (nass) mit zu wenig Wasser

Lösung: Wasser nachfüllen

Entfernen Sie bitte den Deckel des Nassbierkühlers und kontrollieren Sie den Füllstand des Wassers im dafür vorgesehenen Tank. Sollte zu wenig Wasser im Kühler sein, füllen Sie Ihn bitte mit Leitungswasser auf. Achten Sie beim Auffüllen auf die im Gerät angegebene Höchstfüllstandsmarkierung.

Mögliche Ursache: Direkte Umgebungstemperatur des Bierkühlers zu hoch

Lösung: Für Schatten und zusätzliche Belüftung sorgen

Ist die direkte Sonneneinstrahlung zu stark, sorgen Sie bitte für Schatten und zusätzliche Belüftung. Nutzen Sie dazu beispielsweise einen Sonnenschirm oder positionieren Sie den Bierkühler im Schatten.

Mögliche Ursache: Ware nicht ausreichend vorgekühlt bzw. zu warm gelagert

Lösung: Für ausreichend und durchgängig vorgekühlte Ware sorgen

Um die Getränke entsprechend kalt anbieten zu können, kühlen Sie diese bitte mindestens 48 Sunden bei 5° Celsius durchgehend vor.

Liebe Kundin, lieber Kunde, wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen.
Sollte die Störung weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte Ihre/n zuständige/n Ansprechpartner/in bei der Radeberger Gruppe KG.